Kiermelechzupp (Buttermilchsuppe)

Foto ©Inga Sprünken /inga-spruenken.de

Foto ©Inga Sprünken /inga-spruenken.de

Hier gibt es ein ganz altes Rezept aus dem Bergischen, das schon fast in Vergessenheit geraten ist, aber wirklich sehr lecker schmeckt: die Buttermilchsuppe.

Man nehme:

1 Tasse mittlere Graupen

1 Handvoll getrocknete Zwetchgen oder Rosinen

½ l Buttermilch

½ l Vollmilch

1 Prise Salz

1 Eßlöffel Zucker

1 gehäufter Teelöffel Milch

Graupen und Trockenobst mit etwas Wasser garen. Die Früchte herausnehmen, Buttermilch, Salz und Zucker dazugeben und das Ganze aufkochen lassen. In einem anderen Topf die Vollmilch mit dem Mehl verrühren und unter ständigem Rühren kurz aufkochen (bis 20 zählen).

Beide Töpfe auf angenehme Temperatur abkühlen lassen und dabei immer wieder durchrühren.

Jetzt beide Teile zusammenfügen und die Früchte einrühren.

Guten Appetit wünscht

Inga Sprünken

Redaktionsbüro is-text

Teilen Sie diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.