ADTV Tanzschule Lets Dance by Anke

tanzschule_logo

Tanzen in bester Tradition – das bietet die ADTV Tanzschule Lets Dance in Much. Unser junges und professionelles Team führt Sie zeitgemäß und in angenehmer Atmosphäre durch die ganze Welt des Tanzes.

Ob Standard oder Trend – bei uns findet jeder Tänzer seinen Stil.

Die persönliche Leitung und Betreuung durch Anke Herzog ist ein Versprechen, Ihren Besuch zu etwas Besonderen zu machen.

Engagiert und erfahren gestalten wir Ihre Freizeit zum reinen Vergnügen. Dabei ist die ADTV-Qualifikation das internationale Gütesiegel für Erfolg auf jedem Parkett….

Ob mit oder ohne Partner – hier finden Sie Ihr neues Hobby. Lernen Sie in lockerer und entspannter Atmosphäre alles von ChaChaCha bis Walzer.

Wenn Sie Ihren Hochzeitswalzer lernen möchten oder einfach lang vergessene Kenntnisse wieder auffrischen wollen, wir bieten Ihnen im Grund – und allen weiterführenden Kursen die Möglichkeit dazu. Mode- und Trendtänze wie Salsa, Tango Argentino und Discofox sowie West Coast Swing fehlen natürlich auch nicht in unserem Programm.

Auch für Kinder sollte Tanzen und Bewegung kein Fremdwort sein. Zu Altersgerechter Musik werden hier spielerisch die ersten Schrittkombinationen erlernt.

Und für alle, die ohne Partner tanzen wollen, ist der Bereich HioHop und Videoclipdancing oder auch der Frauen-Sport-Bereich genau das richtige.

Hier werden Choreographien zu aktueller Musik für jede Altersklasse entwickelt.

Kommen Sie einfach mal vorbei und informieren sich – wir freuen uns auf Sie…..

Anke Herzog, Inhaberin

Anke Herzog, Inhaberin

  • ADTV Tanzlehrerin
  • Prakt. Ausbilderin im ADTV
  • Wertungsrichterin im TAF
  • ADTV HipHopp Instructorin
  • Kindertanzlehrerin im ADTV
  • Zumba Fitness Instructorin

 

 

 

  • Kindertanz ab 3 Jahre
  • HipHop Tanz ab 11 Jahre
  • Jugend Kurse ab 14 Jahre
  • HipHop für Erwachsene
  • Gesellschaftstanzkurse
  • Spezials & Privatstunden

Weitere Kurse, oder auch Privat Kurse auf Anfrage.

Sie suchen noch eine Location für den Kindergeburtstag? Wie wäre es mal mit einem Kindergeburtstag in einer Tanzschule?

Vom Tanzunterricht, bis Kinder Disco, bis hin zur gekonnten Animation, bieten wir Ihnen ein Gesamtkonzept für eine unvergessliche Geburtstagsfeier.

Für Ihre Wünsche die individuelle Lösung. Geburtstagsparty, Hochzeitsfeier, private oder betriebliche Veranstalung. Wir bieten auch hier ein individuelles Konzept, damit sich Ihre Gäste wohlfühlen.

 

Tanzschule Lets Dance by Anke

Marienfelder Str. 2

53804 Much

Telefon 02245 – 644 91 99

Fax         02245 – 644 98 06

E-Mail    info@tanzschule-lets-dance-by-anke.de

www.tanzschule-lets-dance-by-anke.de

Teilen
Share

Mucher Bau- & Umwelttage

Bild Mucher Bau- & Umwelttage

 

 

 

 

Am 18./19. Februar 2017 sollen die erfolgreichen Mucher Bau- und Umwelttage wieder stattfinden.

An diesem Wochenende können sich die Besucher wieder über die neuesten Trends rund um die Themen Neubau, Modernisierung von Wohngebäuden, Erneuerbare Energien, Energie sparen etc. informieren und beraten lassen.

Die Mucher Bau- und Umwelttage bieten eine sehr günstige Gelegenheit für alle, die sich mit dem Thema „Bauen und Umwelt“ in Verbindung bringen, Ihre Produkte und Leistungen zu präsentieren und Kundenkontakte zu knüpfen.

Durchgeführt werden die Bau- und Umwelttage wieder in der Sporthalle Much. Die Messestände werden wieder durch einen professionellen Messebauer aufgebaut und die Veranstaltung wird regional und überregional durch die Veranstalter beworben.

Die Veranstaltung wird verkaufsoffen sein und es wird kein Eintritt erhoben werden, so dass mit einem regen Besuch gerechnet werden kann.

Die Standkosten werden wie bisher bei 36,00 Euro/m² im Innenbereich und 16 Euro/m² im Außenbereich liegen, wobei Stände in den Größen 9 m², 12 m², 15 m² und 18 m² vom Messebauer aufgebaut werden. Die Bereitstellungskosten für den Strom betragen pauschal 20,00 Euro für 220 V und 30,00 Euro für 380 V.

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Anmeldungen eines Messestandes, oder eines Fachvortrags, oder Rückfragen bitte an: Info@Klimakompakt.de oder 02246 – 15 383.

Hier geht’s zum Anmeldeformular

 

 

 

Teilen
Share

Achtsamkeit lautet das Zauberwort Sabine Kleinpeter unterrichtet Yoga für Jedermann

Foto ©Inga Sprünken / inga-spruenken.de

Foto ©Inga Sprünken / inga-spruenken.de

„Yoga machen kann jeder“, sagt Sabine Kleinpeter. Die zertifizierte Yoga-Lehrerin möchte mit dem Vorurteil aufräumen, dass – wie auch in der Yoga-Szene oft dargestellt – nur gertenschlanke Yoginis, die vegan und abgehoben leben, die erstaunlichsten Posen trainieren können. „Das bin ich nicht und das möchte ich auch nicht verbreiten. Wir leben westlich, sind gänzlich anders erzogen worden, haben unter ganz anderen Umständen unsere prägende Kindheit erlebt“, sagt Kleinpeter.

Das alles will sie in ihrer Yogapraxis bestehen lassen. Gemäß ihrer Aussage sind selbst junge Menschen nicht alle in der Lage, bestimmte Asanas, wie die Körperstellungen heißen, einzuüben und das allein schon aus anatomischen Gründen. Und je älter man wird, umso schwerer wird das. „Yoga ist kein Sport, es bietet einfach mehr“, sagt die Yogalehrerin, die durch Thich Nanh Han, ein buddhistischer Mönch aus Vietnam, der einmal jährlich das buddhistische Kloster in Waldbröl besucht, auf den Weg zu Achtsamkeit und der Einheit von Mensch und Natur gekommen ist. Weiterlesen

Teilen
Share

Die Heufresser 2015 kommen aus Groß Köris

Foto ©Inga Sprünken / inga-spruenken.de

Foto ©Inga Sprünken / inga-spruenken.de

Pressemitteilung

Die Heufresser 2015 kommen aus Groß Köris

Nicht nur die Mucher können als Heufresser beschimpft werden. Seit vergangenem Wochenende passt dieser Titel auch auf eine Gruppe aus der Partnerstadt Groß Köris. Die Groß Köriser Heukarpfen sind nämlich die Gewinner der Heufresser-Wettkämpfe 2015. In einem spannenden Finale setzten sie sich gegen die Gerlekuser Heuschwänze durch und erreichten durch geschicktes Aufeinanderstapeln von Heuballen als erste das vom katholischen Pfarrer dargebotene Heu. Mit dem Heufresser-Pokal fahren die Graskarpfen nun zurück in ihre brandenburgische Heimat, nicht ohne bei der feierlichen Siegerehrung im Zelt auf dem Kirmesplatz zu versprechen, dass sie beim nächsten Mal wieder dabei sind, um ihren Titel zu verteidigen. Bereits zum fünften Mal hatten sie teilgenommen. Weiterlesen

Teilen
Share

Flugkünstler in Aktion – Blaumeisen haben jetzt Junge

Foto ©Inga Sprünken / inga-spruenken.de

Foto ©Inga Sprünken / inga-spruenken.de

In vielen Gärten und öffentlichen Parks in Köln und Umgebung kann man jetzt die eifrigen Fütterungsflüge der Blaumeisen beobachten. Blaumeisen sind die buntesten aller Meisen und der einzige blau-gelbe Vogel Europas. Sie sind nicht nur sehr lebhaft, sondern die reinsten Clowns. Die 11,5 Zentimeter großen Vögel wiegen nur zehn Gramm und werden durchschnittlich etwa fünf Jahre alt.
Als Höhlenbrüter nehmen sie besonders gerne Nistkästen an, da es nicht mehr genug hohle Bäume gibt. Bevor sie sie beziehen, kann man beobachten, wie die neue Heimstatt tagelang immer wieder inspiziert wird. Wurde sie für gut befunden, wird das Nest gebaut und im April geht es ans Brüten. Bis zu 15 Eier können bebrütet werden. Das dauert etwa 15 Tage, dann schlüpfen die Kleinen. Weiterlesen

Teilen
Share